Reisen

 Wir reisen gerne in Deutschland herum. Gerne auch in andere Länder ...
    >> Hier gibt es ein E-Book von Kerstin Ostermann zum Thema Kurzurlaub <<

Saló 2017


Nach dem AC-DC ==> Saló 2017)


Die Stadt hat etwa 10Tausend Einwohner und ist die größte Stadt am Westufer des Gardasees.
Sie wurde in der Römerzeit als Pagus Salodium gegründet und liegt in der italienischen Lombardei. Wir sind am sonnigem Mittwoch auf einem nicht sehr gut ausgeschilderten Wanderweg um den Monte San Bartelomeo herum gewandert.
Die Wanderung führte durch Renzano, Serniga und San Bartelomeo. Wunderschöne Ausblicke auf den südlichen Teil des Gardasees hatten wir aus etwa 450 Meter Höhe.
Der See selber liegt etwa 65 Meter hoch.
Wir sind am Samstag von Riva die enge Straße am See über Lemone bis Saló entlang gefahren. Das Wetter war gut für Spaziergänge.


=== >> Link auf Infos zu Salò.

1

Auf dem Gardasee.
2

Dagmar badet im Gardasee.

So sind wir jeden Tag am Ufer entlang gegangen, haben uns die Leute, den Hafen angesehen und immer wieder auf den See geschaut. Am Dienstag Morgen gab es ein Gewitter und der Wind peitschte am Nachmittag die Wellen in die Bucht und an die Ufer.

Dagmar war in den Wellen baden.
Den gothischen Dom in Salo haben wir auch besichtigt. Von Außen sieht er unschön aus. Backsteine und wenig Zierrat. Im Innern wirkt er sehr dunkel. Das Bodenmosaik wirkt plastisch.
Um Saló herum gibt es viele Heiligenbilder aber nicht so viele, wie in den Alpen.
Der kleine Mensch sucht Schutz vor den Naturgewalten oder wenigstens eine Erklärung für sein Schicksal.

Die Karten der Touristik Information taugen nicht unbedingt dazu Strecken zum Wandern oder Joggen in der Gegend zu finden. Trotzdem bin ich schon viel gejoggt. Immer mit schönen Ausblicken und möglichst den Autoverkehr vermeidend. Die Italiener haben ja ihre besondere Fahrweise.

3

Saló.
4

Wellenspiel.

Aber leider hatte dann der schöne Urlaub auch sein Ende gefunden!
Am Abreisetag regnete es. Ziemlich stark sogar!

Wir waren auch traurig, dass wir nun zurück fahren mussten.
Die Ferienwohnung in Salò war wirklich sehr schön und nur ein paar Meter vom Gardasee entfernt.
Zum Ende des Aufenthalts am Gardasee hatte ich dann endlich eine schöne Laufstrecke gefunden. Dabei hatte ich immer wieder wunderbare Aussichten auf den See.

Es gefiel uns am Strand entlang zu schlendern und das leckere Eis und anderes zu genießen.

 Letzte Änderung: 30.09.2017 (I. Korrektur) © Joerg Segger








5

Hafenansicht.
6

Tunnelblick.
7

Ohne Sonne sind nicht alle Plätze besetzt.
8

Wenn ein Schwan schwimmt.
9


Treffen sich am Ufer.

10

Enge Gassen.


11

Alte Olivenbäume.
12


Saló in der Sonne.
13

Licht auf Saló.
14

Abendspaziergang.
15

Blick auf Saló.
16

Luftig. Felsvorsprung und Dagmar blickt auf Saló.
17

Tolle Ausblicke.
18

Insel und Halbinsel im See.
19

Station mit Getränk und Schiff im Hintergrund.
20

Vom Laufweg aus.
21

Esel und drei Literauto.
22

Toilettenausrüstung für den Wald.
23

Bleib doch hier! Schöner Hund.
24

Blick zum See.



25

Halbinsel im Gardasee.
26

Berge und Felder.
27

Abflug am See.
28

Hallo mein Spatz.
29

Hafenblick.
30

Wolken mit Saló.